Um den komplexen Prozess der Softwareentwicklung effizient zu meistern, verfolgen die SAP Entwicklerteams bei alogis einen speziellen Ansatz.

    Entwicklung
    Geht nicht, gibt’s nicht …

    In vielen Fällen reichen die im SAP-Standard zur Verfügung stehenden Funktionen nicht aus, um die unternehmensspezifischen Prozesse optimal zu unterstützen. Aufgrund unserer umfassenden Entwicklungs- und Technologiekompetenz, sind wir in der Lage, annähernd jede weitergehende Anforderung durch releasekompatible Systemerweiterungen oder Zusatzentwicklungen im System abzubilden.

    Folgende Aspekte spielen bei der Entwicklung im SAP-Umfeld eine wichtige Rolle:

    Softwaredesign

    Softwaredesign

    • Client Server Architecture
    • Service Oriented Architecture (SOA) – SAP Netweaver
    • Business Process Modeling (Adonis, Visio, SOLMAN 7.2 BPMN)
    • Modellierungswerkzeuge - Unified Modeling Language (UML)
    • Designpattern (z.B. MVC)
    • Entity Relationship Model (ERM)
    • Datenbank Normalisierung nach E.F. Codd
    • Programmiermethodologie und Programmierkonventionen
    • Entwicklungswerkzeuge (Eclipse, SE80 etc.)
    Implementierung

    Implementierung

    Programmarten

    • SAP Quickview, SAP Query
    • SAP Batch Input Mappen
    • SAP Business Workflow
    • Dialogtransaktionen
    • Report (ausführbares Programm) und Formroutinen
    • Modulpool und Module
    • Funktionsgruppen und Funktionsbausteine
    • Class-Pool, Subroutinen-Pool und Methoden
    • Interface-Pool
    • Include-Programm
    • User Exits, Customer Exits
    • Business Add-In (BAdI)
    • Business Transaction Events (BTE)
    • Modifikationsassistent
    • Remote Function Call (RFC)
    • Business Application Programming Interface (BAPI)
    • SAP Webservices
    • Schnittstellen (File, IDoc, Xml, OData)

    User-Interfaces

    • Klassische Graphical User Interface (Dynpro und Screens)
    • GUI Controls (z.B. ALV Grid Control, Tree Control, Picture Control)
    • Web Dynpro ABAP
    • Busines Server Pages (SAP BSP, HTML, CSS und JavaScript)
    • CRM Webclient UI (SAP WebUI)
    • SAPUI5 und SAP Fiori
    • Radiofrequenzidentifikation (RFID) und Barcodes

    Programmierung

    • Datenbanktechnologie (Oracle, SAP DB, HANA)
    • Modulare, wiederverwendbare Programmstruktur
    • Prozedurale/Objektorientierte Programmierung
    • Unicodeumstellung
    • Performanceoptimierung
    • Parallelisierung von Tasks
    • Verbuchungsentkopplung
    • Autorefresh-Verfahren
    • Sperrproblematiken
    • Protokollverfahren
    Test und Dokumentation

    Test und Dokumentation

    • Qualitätsprüfung gemäß SAP Best Practice, TQM, ISO9000
    • Testplanung (z.B. SOLMAN 7.2)
    • Funktionstest, Integrationstest, Belastungstest, User Acception Test
    • Computer Aided Test Tool (CATT)
    • Extended Computer Aided Test Toll (SOLMAN eCATT)
    • Component Based Test Automation (CBTA)
    • Inline-Dokumentation
    • Technische Dokumentation
    • Anwenderdokumentation